Toner-Transfer-Druck

Die Technik

Das auf die Textilie zu übertragenden Bild wird mit einem speziellen Drucker auf eine Transferfolie gedruckt. Danach werden die bedruckten Flächen mit einem Klebstoff versehen.

Das so vorbereitete Transfer wird nun auf platziert und unter Hitze und Druck und mit dem Textil verbunden.

Nach dem Abkühlen wird die Transferfolie vorsichtig vom Druck abgelöst (siehe Foto).

 


Dauerhaftigkeit

Tonertransferdrucke sind im Gegensatz zu Tintenstrahl- oder Thermodrucken sehr dauerhaft und vor allem lichtecht. Der Toner haftet jedoch nur oberflächlich und kann sich manchmal von selbst, insbesondere an Knickstellen, ablösen. Inzwischen gibt es Polymertoner mit feineren und gleichmäßiger geformten Partikeln. Dieser platzt an den Falzkanten nicht mehr ab.

 

 

Waschbarkeit

Alle Textilien sind nur bei 30°C und auf links waschbar und sind nicht Trockner geeignet!

Download
Wasch- und Pflegeanleitung
Wascheinleitung_bedruckte_Textilien_2015
Adobe Acrobat Dokument 25.7 KB