Laserbranding

Die Technik

Eigentlich ganz simpel:

Mit Hilfe eines Laserstrahls wird die obere Schicht der Textilie eingebrannt, bzw. angesengt.

Der somit entstandene Farbunterschied oder Vertiefung bildet die Grafik, das Logo, etc. ab.

 

Mit dieser Technik sind allerdings keine farbigen "Drucke"  möglich und auf dunklen Textilien sehr unvorteilhaft.


Haltbarkeit

Die Grafiken werden per Laser in die Oberfläche des Textils eingebrannt und sind somit praktisch für die "Ewigkeit".

Kombinationen

Eine gern genommene Kombination ist z.B. das Laserbranding eines Logos auf dem Rücken und das gestickte Logo auf der Brustseite.

Auch in Kombination mit dem Toner-Transdruck natürlich möglich.