Was ist Digitaldruck?

 

 

 

Mehrfarbiger Digitaldruck besteht grundsätzlich aus den vier Grundfarben nach dem Euroskala-Prinzip. Sonderfarben (Pantone/HKS/RAL und andere) sind hierbei nicht möglich.


Digitaldruck kennt im Prinzip jeder, der einen Tintenstrahldrucker zu Hause besitzt. Über die Drucküsen wird eine farbige Tinte auf ein Druckmedium in ganz feinen Tröpfchen aufgetragen. Durch die Überlagerung der vier GGrundfarben (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) ergibt sich im Gesamtbild dann der farbige Druck.

 

Bedruckbar sind im Grunde alle Materialien, die für - in unserem Falle - den ECO-Solventdruck (wasser- und witterungsbeständiger Druck) geeignet sind. Die Druck-Stube beschränkt sich allerdings auf den Seekarten-Druck auf Leinenstoff (sogenanntes CANVAS) und den Aufkleberdruck auf 10-Jahres-Folie in der Grundfarbe weiß.

Leinendruck

Der Druck auf CANVAS-Material (ein Material mit einer Leinenstruktur) ist eines meiner Steckenpferde. Gerade für See- und Tourkarten der Deutschen Marine ist diese zu anderen Anbietern kostengünstigere Variante wie geschaffen.

Natürlich drucken wir auch andere Designs gern auf diesem erstklassigen Material!

Aufkleberdruck

Hochwertige Aufkleber mit einer Mindesthaltbarkeit von mindestens 6 Jahren (bei europäischem Normalklima) produziere ich ebenfalls in meiner Druckstube. Ob quadratische, recht- und dreicekige oder Aufkleber mit Freiformkontur - ich mache das!

Genau wie bei den Seekarten drucken wir alle mehrfarbigen Motive, die keine Sonderfarben (s.o.) enthalten.